Leadgenerierung,
Qualifizierung, Beratung,
Follow-Up und Closing.

Kaltakquise lohnt sich für:

  • beratungsintensive Produkte und/oder Dienstleistungen,
  • das effektive Einholen der Meinungen von Entscheidern,
  • eine langfristige Umsatzsicherung,
  • den Aufbau eines nachhaltigen Vertriebs!

Was ist Kaltakquise?

Definition:

Unter Kaltakquise versteht man sämtliche Maßnahmen zur erstmaligen Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden, mit denen bisher noch keine Geschäftsbeziehung besteht.

Die Kaltakquise ist ein sehr wichtiges Werkzeug und ein entscheidender Eckpfeiler für geschäftlichen Erfolg, weil wir mit Ihrer Hilfe gezielt Neukunden gewinnen. So sichern Unternehmen ihre wirtschaftliche Existenz und schaffen darüber hinaus finanzielle Spielräume für Expansion und weiteres Wachstum.

Die telefonische Kaltakquise gilt als Königsdisziplin des Verkaufens. Der Grund: Bei diesem ersten Vertriebsschritt sind ausschließlich die Argumentationsfähigkeit und persönliche Wirkung der dafür eingesetzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den erfolgreichen Verkauf ausschlaggebend.

Ist Kaltakquise legal?

Antwort:

Im Geschäftskundenbereich ist Kaltakquise zulässig, sofern wir sie im ersten Schritt telefonisch durchführen und von einem berechtigten Interesse potenzieller Kunden an unseren Produkten und/oder Dienstleistungen ausgehen können.

Dagegen ist Kaltakquise im Endkundenbereich ohne vorherige Einwilligung des jeweiligen Kontaktziels illegal.

In der Praxis sollte man es aber voll und ganz respektieren, wenn Kontaktierte aus dem B2B-Bereich unmissverständlich signalisieren, dass sie keine weiteren Anrufe wünschen.

 

Vor- und Nachteile

VORTEILE

  • Gezielt Kunden gewinnen
  • Schnell, effektiv und effizient
  • Direktes persönliches Feedback von Entscheidern
  • Nahezu unbegrenzte Reichweite hinsichtlich potenzieller Kunden

NACHTEILE

  • Steile Lernkurve bis zum Erfolg
  • Sie brauchen erfolgreiche Strategien, um zu Entscheidern vorzudringen
  • Für den Verkaufserfolg zählen ad hoc nur gute Argumente und Ihre Stimme
  • Sie müssen auf den Punkt überzeugen

NACHTEILE IN VORTEILE VERWANDELN. ABER WIE?

Indem Sie mich die Kaltakquise für Sie erledigen lassen!

Gehen Sie den ersten Schritt

MACHEN SIE DEN ERSTEN SCHRITT!